Grafik mit drei Computern und einer Wolke mit einem Schlüsselloch

VPN - Virtual Private Network

Als VPN - Virtual Private Network bezeichnet man den Betrieb eines (meist
verschlüsselten) privaten Netzwerkes über ein öffentliches Netzwerk (z.B. das Internet) hinweg. Das VPN sorgt für Abkapselung der Daten zu den öffentlich durchquerten Netzwerken, diese können die Daten normalerweise nicht einsehen oder sogar manipulieren. Aus Sicht eines Teilnehmer innerhalb des VPN existieren nur die Teilnehmer im VPN. So wird keine Partei außerhalb des VPN wahrgenommen, auch wenn die Datenpakete auf dem Weg zum Ziel durch das öffentliche Netz fließen müssen, das Netz ist in sich geschlossen und privat. Je nach Bedarf und Einsatzzweck gibt es verschiedene Protokolle und Verfahren, um ein virtuelles privates Netzwerk aufzusetzen und zu betreiben.

VPN-Netzwerke werden häufig benutzt um entfernte Standorte oder Mitarbeiter an das eigene Firmennetz anzuschließen. Damit können diese die gleichen Soft- und Hardware-Ressourcen nutzen, ohne das eine zweite Instanz der Hard- oder Software lokal betrieben werden muss.

Die outbox AG bietet Ihnen VPN-Netzwerke zur Integration der Paas- und SaaS-Dienstleistugnen in die eigenen Systeme an.

ISO 9001:2015 zertifiziert

Unser Unternehmen ist nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001:2015 zertifiziert. Das bedeutet für Sie, mehr Qualität unseres Supports und unserer Technik nach definierten Methoden. Denn wir wollen immer gleich gut für Sie sein.